Toeddenland_Piktogramm_1 Recke_Toedden_und_Kiepenkerl_vor_d_Ruthemuehle_2011 Recke_2014_Toedden_mit_Schild_Husterdenkmal Recke_NSG_Recker_Moor_2 Recke_Toeddenhaus_Bahlmann

Töddenland-Radweg Streckenlänge: 122 km Start : Recke – Hauptstraße/Fußgängerzone Recke - Halverde – Schale -Freren – Thuine –Messingen - Beesten – Schapen – Hopsten - Steinbeck – Obersteinbeck - Ibbenbüren – Laggenbeck -Mettingen - Recke Der Töddenland-Radweg mit einer Länge von 122 km führt durch das Münsterland/Tecklenburger Land und das südliche Emsland – beide Regionen bilden das historische Töddenland. Die Tödden waren Wanderkaufleute, die mit ihren Leinenrollen und Kurzwaren im 17. bis Anfang des 19. Jahrhunderts bis in die Niederlande und weite Teile Nordeuropas zogen. Auch die aus der Region stammende Textilkaufhauskette C&A und die ehemaligen Modehäuser der Hettlage-Gruppe haben ihre Wurzeln bei den Tödden. Der mit drei Sternen des ADFC ausgezeichnete Radweg bietet reizvolle Ansichten und Ausblicke mit hügeligen und von Buchen- und Mischwäldern gesäumten Abschnitten an den Hängen des Teutoburger Waldes und des Schafberg-Plateaus. Aber auch zahlreiche Flachstrecken durch Wiesen, Felder und Moore bestimmen das Landschaftsbild. Die Route führt durch Recke, Halverde, Schale, Hopsten, Ibbenbüren, Mettingen im Tecklenburger Land sowie Freren, Thuine, Messingen, Beesten, Schapen im südlichen Emsland.

  • Tel: +49 (5453) 91012
  • Fax: +49 (5453) 91011
  • Web: www.recke.de