Recke_Heidebluete_im_NSG_Recker_Moor Recke_Ortsteil_Espel_Koenig_Rabke_Gedenkstein Recke_Radfahrgruppe_an_der_Ruthemuehle Recke_Radfahrgruppe_unterwegs_2014_DSC_1392

Radtour Recke – Moor und Bergesrand Streckenlänge: 19 km Start und Ziel: Rathaus Recke, Hauptstraße 28 Rathaus Recke - NSG Recker Moor – Espel – Mertensberg/Buchholz – Steinbeck-Ruthemühle – Rathaus Recke Sie fahren zunächst zum Marktplatz in Recke und dann über den Ortsteil Langenacker zum Naturschutzgebiet "Recker Moor" mit Aussichtstürmen, Schutzhütte und Schautafeln die Informationen über die Entstehungsgeschichte des einzigartigen Biotops geben. Die Tour verläuft weiter in Richtung Süden nach Espel. Hier finden Sie am "König-Rabbke-Weg" eine Rastmöglichkeit und Informationen über die Sage von König Rabbke. Danach verläuft die Strecke nördlich am Mertensberg und Buchholz vorbei. In der Nähe finden Sie den Aussichtsturm zur Erinnerung an den Steinkohlenbergbau in diesem Gebiet. Der Rückweg führt über Steinbeck und am Heimat- und Korbmuseum "Alte Ruthemühle" vorbei wieder nach Recke.

  • Tel: +49 (5453) 91012
  • Fax: +49 (5453) 91011
  • Web: www.recke.de