Naturschutzgebiet_Heiliges_Meer_1

Naturschutzgebiet „Heiliges Meer“ Ein Eldorado für Naturfreunde ist das als Naturschutzgebiet ausgewiesene Heilige Meer. Der Sage nach lag dort ein Kloster, dessen Mönche jedoch nicht viel vom frommen Leben hielten. Zur Strafe wurde das Kloster bei einem heftigen Gewitter vom Blitz zerstört. Heute führen ausgeschilderte Rundwanderwege durch das Naturschutzgebiet mit dem größten natürlichen See Westfalens, entstanden durch den plötzlichen Einbruch unterirdischer Hohlräume. Zentraler Punkt des „Heiligen Meers“ ist die Biologische Station des Landschaftsverbandes. Eine Ausstellung und eine Ton-Dia-Schau informieren hier über die Geschichte des Naturschutzgebietes, die Entstehung der Seen sowie die Flora und Fauna. Auch Kurse für naturkundlich Interessierte und Exkursionen für Gruppen werden angeboten.

  • Tel: +49 (5453) 99660
  • Web: http://www.lwl.org/LWL/Kultur/lwl-naturkunde/heiliges-meer